Good bye, Jacko

Freie Zeit. Was Menschen tun, wenn sie nichts zu tun haben (Ausgabe IV/2009)


Besonders in Afrika hat Michael Jackson immer gemischte Gefühle hervorgerufen. Das Bleichen seiner Haut hat Reaktionen wie „er hat seine Herkunft verraten“ oder „er war nicht stolz darauf, schwarz zu sein“ verursacht. Dass er bei seinem Besuch in Tansania Handschuhe und eine Maske trug, führte zu Unverständnis und Ablehnung, obwohl das zu seinem Markenzeichen gehörte.
THE NEW VISION (Kampala) vom 27.06.2009

Ich habe mich oft gefragt, was Michael Jackson getan hätte, wenn er Chinese gewesen wäre. Mit seiner ergreifend hohen Stimme hätte er leicht die weiblichen Rollen der Peking Oper bewältigen können. Aber das wäre wohl nicht gut mit seinem Moonwalk zusammengegangen. Vielleicht wäre er gezwungen worden, in die Fußstapfen seines Vaters zu treten und Lobeshymnen auf Stahlarbeiter zu singen (sein Vater Joe war einer).
Raymond Zhou in CHINA DAILY (Beijing) vom 27.06.2009

Ein wahres Genie ist derjenige, der eine Epoche prägt. Derjenige, der durch sein Werk ein Vorher und ein Nachher des künstlerischen Schaffens markiert. Nach dem Aufstieg Michael Jacksons in den Siebziger- und Achtzigerjahren war in der Popmusik nichts mehr so wie früher.
LA VANGUARDIA (Barcelona) vom 27.06.2009

Auf jeden Fall hatte er die richtigen Zutaten für einen Publikumsliebling. Er war erst schön und berühmt, dann tragisch und gescheitert. Was uns an Ikonen anzieht, ist ihr Aufstieg, aber dann vor allem ihr Untergang. Elvis. Prinzessin Diana. Man kann sich ergötzen an ihrem Leben und dann sehen, wie elendig trotzdem alles endet. Das Memento mori unserer Zeit.
Rob Schouten in TROUW (Amsterdam) vom 29.06.2009



Ähnliche Artikel

Une Grande Nation (Ich bin dafür, dass ...)

… wir weniger neue Sachen Kaufen

von Tim Jackson

Beginnen wir mit den eher offensichtlichen Reizen des Konsums, zum Beispiel mit dem schönen Schein des Neuen. Innovation ist für Unternehmen- überlebenswichtig: Das Alte muss permanent verworfen werden, um Platz für Neues zu machen. 

mehr