Kultur und Entwicklung

von Gudrun Czekalla

Frauen, wie geht's? (Ausgabe IV/2007)


Wie können Hindernisse auf dem Weg zur Entwicklung Afrikas überwunden werden? Welche Stärken bringen die afrikanischen Kulturen auf dem Weg zur wirtschaftlichen Entwicklung des Kontinents ein? Welche Rolle spielen Erziehungs-, Bildungs-, Informations- und Kulturpolitik bei der Modernisierung? Diesen und weiteren Fragen gingen die Autoren im Februar 2005 auf dem Forum von Bamako nach. Themen waren der Einfluss der Globalisierung auf Erziehung und Kulturen in Afrika, das positive Beispiel des wirtschaftlichen Aufschwungs in Asien, die kulturelle und wirtschaftliche Entwicklung auf Mauritius und die Herausforderungen, die nationale Kulturen und Identitäten und der Dialog der Kulturen dem Management in Unternehmen stellen. Der zweite Teil des Buches beschäftigt sich mit Kulturpolitik in Afrika, dem Zusammenhang von Kultur und Entwicklung im Kino und den Medien und der Rolle der Kreativindustrien. Die Autoren unterstreichen, dass Entwicklung nur gelingen kann, wenn sie in den nationalen Kulturen der Länder verankert ist. Um sich international zu behaupten, müssen afrikanische Unternehmen Rentabilität und Effizienzdenken in die Kulturen und Mentalitäten integrieren.

Culture et développement en Afrique. Hrsg. von Jean-Claude Berthélemy und Abdoullah Coulibaly. Paris: L’Harmattan, 2006. 270 Seiten.



Ähnliche Artikel

Russland (Weltreport)

Über den Dächern der Stadt

von Jan-Philipp Zychla

Nach dem Arabischen Frühling entstand im Kairoer Problembezirk Matariya ein Kultur- und Beratungszentrum. Wie sich junge Ägypter für ihr Viertel engagieren

mehr


Kauf ich. Ein Heft über Konsum (Bücher)

Die Welt der Politik, die Welt der Kunst, die Welt der Religion

von Friedrich Wilhelm Graf

Der Philosoph Bruno Latour will in seinem neuen Buch "Existenzweisen" Natur, Kultur und Technik versöhnen

mehr


Iraner erzählen von Iran (Kulturprogramme)

„Der Kulturbetrieb läuft weiter“

ein Gespräch mit Jumana al-Yasiri

Theater spielen mitten im Bürgerkrieg, Romane schreiben im Krisengebiet? Ein Gespräch mit der Kuratorin über das kulturelle Leben in Syrien

mehr


Unterwegs. Wie wir reisen (Bücher)

Europäische Kulturpolitik

von Gudrun Czekalla

Wo liegen die zentralen Aufgaben für eine europäische Kulturpolitik im 21. Jahrhundert? Wie kann Kulturpolitik auf städtischer, nationaler und europäischer Eben...

mehr


Ich und die Technik (Magazin)

„Hass auf Frauen existiert, feindselige Haltungen gegenüber Männern eher selten“

ein Interview mit Katharina Grosse, Siri Hustvedt

Die Romanautorin Siri Hustvedt und die Malerin Katharina Grosse im Gespräch über das Weibliche und das Männliche in der Kunst

mehr


Iraner erzählen von Iran (Editorial )

Editorial

von Jenny Friedrich-Freksa

Unsere Chefredakteurin wirft einen Blick in das aktuelle Heft

mehr