Seite 1

Talking about a revolution (Ausgabe II/2020)

Sag nicht, das Ringen sei vergebens

von Helon Habila

Wer in den 1990er-Jahren in Nigeria gegen die Militärjunta und die Ölindustrie kämpfte, riskierte sein Leben

mehr

Talking about a revolution (Ausgabe II/2020)

Die Renaissance des Straßenkampfs

von Donatella della Porta

Weltweit protestieren so viele Menschen wie seit langem nicht mehr. Was eint sie?

mehr

Talking about a revolution (Ausgabe II/2020)

Hast du die Rosen geschnitten?

von Ahmet Altan

Über Fragen, die mir gerade nicht gestellt werden. Ein Text aus dem Gefängnis

mehr

Talking about a revolution (Ausgabe II/2020)

„Ich hatte nichts mehr zu verlieren“

ein Interview mit Oleg Senzow

Weil er gegen die Annexion der Krim gekämpft hatte, saß der ukrainische Regisseur Oleg Senzow fünf Jahre in russischen Gefängnissen. War es das wert?

mehr

Talking about a revolution (Ausgabe II/2020)

Worte, die fesseln

von Ngūgī wa Thiong’o

Ein Jahr Gefängnis für ein Theaterstück, das in Kikuyu statt in Englisch verfasst  wurde: über Sprache als Mittel der Unterdrückung

mehr

Talking about a revolution (Ausgabe II/2020)

„Immer im Kampf“

ein Interview mit Bachtyar Ali

Der Autor spricht über die Situation der Kurden im Nordirak und über Schreiben als Form des Widerstands

mehr

Talking about a revolution (Ausgabe II/2020)

Eine andere Idee von Heimat

von Kadhem Khanjar

Seit mehreren Monaten geht die irakische Jugend auf die Straße. Wofür kämpft sie? 

mehr

Talking about a revolution (Ausgabe II/2020)

„Wir leben im Zeitalter der Ausrottung“

ein Gespräch mit Naomi Klein

Die Systemkritikerin erklärt, warum sie trotz der Klimakrise noch einen Funken Hoffnung hat

mehr

Talking about a revolution (Ausgabe II/2020)

Mut ist ansteckend

von Wu'er Kaixi

Wie ich das Tiananmen-Massaker überlebte und zu einem der meistgesuchten Dissidenten Chinas wurde

mehr

Talking about a revolution (Ausgabe II/2020)

Ahnen auf der Haut

von Kararaina Te Ira

Seit Jahrhunderten praktizieren die Māori in Neuseeland die Kunst des Tā-Moko, einer indigenen Form des Tätowierens. Sie ist weit mehr als bloßer Hautschmuck

mehr

Talking about a revolution (Ausgabe II/2020)

„Gewalt ist die rote Linie“

ein Interview mit Federica Mogherini

Wie gehen Regierungen mit unzufriedenen Bürgern um? Wie kritisiert man andere Staaten? Ein Gespräch mit der ehemaligen EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini über Widerstand in der Politik

mehr

Seite 1