Seite 1

Ich und alle anderen (Ausgabe IV/2016)

Teufelszeug

von Skinflint

Viele Menschen in Botswana halten African Metal für gefährlichen Krach. Wir sehen das anders

mehr

Ich und alle anderen (Ausgabe IV/2016)

Erste Worte

von Carolin Demuth

Mütter in Deutschland und Kamerun reden ganz unterschiedlich mit ihren Kindern. Das hat Folgen

mehr

Ich und alle anderen (Ausgabe IV/2016)

Der Blitz trifft immer Schwarze

von Mukoma wa Ngugi

Dem Rassismus gegen Afro-Amerikaner kann man derzeit in den USA nicht entkommen

mehr

Ich und alle anderen (Ausgabe IV/2016)

Wer hat dich erzogen?

von Nather Henafe Alali

Wie sich die sozialen Beziehungen in Syrien und Deutschland unterscheiden

mehr

Ich und alle anderen (Ausgabe IV/2016)

Jüdischsein oder Nichtsein

von Assaf Gavron

Kann man ein Individuum sein, ohne seine Gruppe zu verraten?

mehr

Ich und alle anderen (Ausgabe IV/2016)

Die Menschenfänger

von Jan-Werner Müller

Populisten verkaufen uns simple Realitäten und klare Zugehörigkeiten. Über die Folgen einer neuen Identitätspolitik

mehr

Ich und alle anderen (Ausgabe IV/2016)

Links im Urwald

von José Gil Olmos

Ehemalige Guerilla-Kämpfer leben in Mexiko in funktionierenden Kollektiven zusammen

mehr

Ich und alle anderen (Ausgabe IV/2016)

Die ultimative Rache

von Franco Berardi

Warum immer mehr junge Menschen sich und andere umbringen

mehr

Ich und alle anderen (Ausgabe IV/2016)

Einzelkämpfer

von Adania Shibli

Weshalb das Gemeinschaftsgefühl der Palästinenser immer mehr geschwächt wird

mehr

Ich und alle anderen (Ausgabe IV/2016)

Zusammen frei

von Lee Shui Chuen

Wie der Konfuzianismus das Individuum mit der Gemeinschaft verbindet

mehr

Ich und alle anderen (Ausgabe IV/2016)

Wie man sich wehrt

von Jaime H. Díaz

Die Menschen in den Bergbaugebieten Kolumbiens müssen lernen, ihre Rechte wahrzunehmen

mehr

Ich und alle anderen (Ausgabe IV/2016)

Frauen auf Sendung

protokolliert von Isis Elgibali

In der kurdischen Stadt Halabdscha im Nordirak leben hunderttausende Geflüchtete aus Syrien und dem Zentralirak. Zwei von ihnen sind Hanin Hassan und Hevy Izat Ahmed. Gemeinsam mit der einheimischen Shadan Habeb Fathullah und anderen Frauen machen sie die wöchentliche Sendung „Refugee for Refugee Radio“ bei Radio Dange Nwe. Sie dokumentieren Geschichten von der Flucht und erzählen von Verlusten, Hoffnungen und die Angst vor der Rückkehr in die Heimat. Vier Protokolle

mehr

Ich und alle anderen (Ausgabe IV/2016)

„Man muss Risiken eingehen, um sich zu verwirklichen“

ein Interview mit Anoosh Raki, Arash Shadram

Techno im Gottesstaat – für zwei iranische DJs kollidierten persönliche Träume mit Tradition und Gesetz

mehr

Ich und alle anderen (Ausgabe IV/2016)

„Wir leiden unter dem Fetisch der Individualisierung“

ein Gespräch mit Laurie Penny

Warum Selbstoptimierung in die Sackgasse führt und vor allem Frauen schadet. Ein Gespräch mit einer Feministin

mehr

Ich und alle anderen (Ausgabe IV/2016)

Menschen in Schubladen

von Shereen El Feki

Im arabischen Raum setzt der Einzelne seine Rechte kaum gegen das Kollektiv durch. Das betrifft auch sexuelle Identität

mehr

Ich und alle anderen (Ausgabe IV/2016)

„Autonomie ist eine verführerische Idee“

ein Gespräch Pankaj Mishra

Weltweit streben Menschen nach Selbstverwirklichung. Doch haben die meisten auch ein Bedürfnis nach Gemeinschaft

mehr

Seite 1