Seite 1

Endlich! (Ausgabe I/2020)

Die Bäder von Tiflis

von Fabian Weiss

Baden dient in Georgien nicht nur der körperlichen Reinigung, sondern ist ein soziales Ereignis

mehr

Das Paradies der anderen (Ausgabe IV/2019)

Das Sesc 24 de Maio in São Paulo

von Nelson Kon

São Paulo hat ein neues Kultur- und Freizeitzentrum: das Sesc 24 de Maio

mehr

Nonstop (Ausgabe III/2019)

Der Urmia-See in Iran

von Maximilian Mann

Vor wenigen Jahren war er noch zehnmal so groß wie der Bodensee, heute ist der Urmia-See auf einen Bruchteil seiner Größe zusammengeschrumpft. Der Grund: Menschliches Versagen

mehr

Schuld (Ausgabe II/2019)

Die Gerbereien von Marrakesch

von Ali Ghandtschi

Der Gestank gegerbter Lederwaren macht keinen Halt vor Klassengrenzen

mehr

Oben (Ausgabe I/2019)

Die Insel San Simón in der Bucht von Vigo

von Yolanda Castaño

Von der Quarantänestation über den Wohnort von Mönchen und Waisenkindern bis zum Gefängnis: Eine Insel mit bewegter GeschichteBlick auf die Illa de San Simón vor der nordwestspanischen Küste

mehr

Das ärmste Land, das reichste Land (Ausgabe III+IV/2018)

Die Maunsell-Seefestungen von Kent

von Stephen Turner

Acht Meilen vor der Küste rosten ehemalige Wehranlagen aus dem Zweiten Weltkrieg vor sich hin. Sie haben eine bewegte Geschichte

mehr

Helden (Ausgabe II/2018)

Die Wurzelbrücken von Nongsohphan

von Amos Chapple

In der Feuchtigkeit des nordindischen Dschungels würde jede Holzbrücke schnell verrotten. Deshalb lässt man die Brücken einfach aus den Bäumen wachsen – seit Hunderten von Jahren

mehr

Erde, wie geht's? (Ausgabe I/2018)

Der Mondsichelsee von Dunhuang

von He Yulei

Schöner kann eine Oase nicht sein, mit einem mondförmigen See und umgeben von singenden Dünen

mehr

Une Grande Nation (Ausgabe IV/2017)

Die Felsenkirchen von Lalibela

von Abebe Tesfaw

Von in den Stein gehauenen Gotteshäusern, die ein „Neues Jerusalem“ in Äthiopien begründen sollten

mehr

Raum für Experimente (Ausgabe III/2017)

Das alte Gefängnis von Rummu

von Jēkabs Andrušaitis

Eine besondere Badestelle: wo früher Gefangene einsaßen und im Steinbruch schufteten, lässt sich heute gut schwimmen und tauchen

mehr

Breaking News (Ausgabe II/2017)

Die Terrassen von Moray

von Oliver Bolch

Im Süden von Peru gibt ein geheimnisvolles Bauwerk der Inka bis heute Rästel auf

mehr

Rausch (Ausgabe I/2017)

Das Fußballfeld von Koh Panyee

von Sandra Weller

In den 1970er wurde in der Phan-Nga-Bucht ein James-Bond-Film gedreht, heute kicken Kinder direkt auf dem Wasser

mehr

Ich und alle anderen (Ausgabe IV/2016)

Die Midnight-Sun-Moschee in der Arktis

von Saira Rahman, Nilufer Rahman

Im äußersten Norden Kanadas lädt eine Moschee zum Beten ein

mehr

Das neue Italien (Ausgabe III/2016)

Supertrees in Singapur

von Tay Kay Chin

Riesige künstliche Bäume locken Touristen und Einheimische in eine Parklandschaft mit exotischen Pflanzen

mehr

Neuland (Ausgabe II/2016)

Der Nioushoushan-Tempel in Nanjing

von Sebastian Mayer

Sechs Stockwerke unter der Erde öffnet ein hochmoderner Tempel seine Türen nur für die mächtigsten Chinesen

mehr

Was bleibt? (Ausgabe I/2016)

Die Universität von Algier

von Andreas Rost

Moment der Stille: ein Student betet in der von Oscar Niemeyer entworfenen Hochschule

mehr

Ich und die Technik (Ausgabe IV/2015)

Trollstigen in Norwegen

von Ken Schluchtmann

Eine Station an von Touristen gern befahrenen Route in Westnorwegen, von der man einen spektakulären Ausblick auf den Norddalsfjord hat

mehr

Russland (Ausgabe III/2015)

Das Teatro Nacional in Guatemala

von Francisco Méndez

In die Architektur des guatemaltekischen Nationaltheaters flossen Elemente der Maya-Kultur ein

mehr

Wir haben Zeit. Ein Heft über Langsamkeit (Ausgabe II/2015)

Die Zitadelle von Erbil

von Annabell Van den Berghe

Bis in das Jahr 6000 vor Christus reichen die Spuren der Siedlung von Erbil im heutigen Irak zurück. Die Zitadelle der Stadt galt als Tourismusmagnet – bis 2014 der Islamische Staat in Erbil einfiel

mehr

High. Ein Heft über Eliten (Ausgabe I/2015)

Die Niah-Höhlen in Malaysia

von Graeme Barker

Historische Ausgrabungsstätte, Friedhof und Brutstätte: Ein Blick in die Niah-Höhlen auf der Insel Borneo 

mehr

Iraner erzählen von Iran (Ausgabe III/2014)

Die schwimmende Schule in Lagos

von Iwan Baan

Unterricht auf offenem Wasser: In dem Slum Makoko in der nigerianischen Hauptstadt Lagos werden rund 100 Kinder in einer schwimmenden Schule unterrichtet

mehr

Inseln. Von Albträumen und Sehnsüchten (Ausgabe II/2014)

Ein Bahnhof in Wuhan

von Wang Dandan

Die Millionenmetropole Wuhan gilt als das Logistikzentrum Zentralchinas. Seit 2009 besitzt die Stadt einen der größten Bahnhöfe des Landes 

mehr

Beweg dich. Ein Heft über Sport (Ausgabe I/2014)

Der Kreml von Kasan

von Ildar Abusjarow

Dank seiner Mischung von Elementen christlich-orthodoxer und muslimischer Architektur gehört der Kasaner Kreml seit der Jahrtausendwende zum Weltkulturerbe der UNESCO

mehr

Was machst du? Wie Menschen weltweit arbeiten (Ausgabe II/2013)

Das Michigan Theatre in Detroit

von Dan Austin

Vom Kinosaal zur Parkgarage: Seit 1977 gehen die Bewohner Detroits nicht mehr in das Michigan Theatre, um die neusten Filme zu sehen, sondern um ihre Autos abzustellen

mehr

Vom Sterben. Ein Heft über Leben und Tod (Ausgabe IV/2012)

Goldschürfer-Camps in der Mongolei

von Timothy Fadek

Fernab der Hauptstadt Ulaanbaatar schürfen ehemalige mongolische Nomaden nach Gold. Der Fotograf Timothy Fadeck hat einen Blick in ihre Camps geworfen

mehr

Im Dorf. Auf der Suche nach einem besseren Leben (Ausgabe II/2012)

Der Naqsch-e Dschahān in Isfahan

von Ayat Najafi

In der iranischen Stadt Isfahan befindet sich mit dem Naqsch-e Dschahān einer der historischsten öffentlichen Plätze des Landes. Umrahmt wird er von dem Königspalast, großen Moscheen und einem Basar

mehr

Geht doch! Ein Männerheft (Ausgabe I/2012)

Die Klagemauer in Jerusalem

von Ali Ghandtschi

Vor ein paar Monaten erfüllte ich mir einen lang gehegten Wunsch und reiste nach Israel

mehr

Zweifeln ist menschlich. Aufklärung im 21. Jahrhundert (Ausgabe IV/2011)

Die Weingärten im Valle Aconcagua

von Raúl Zurita

Wie eine Guillotine fällt der azurblaue Himmel in die weiß getünchten Spitzen der Anden

mehr

What? Wie wir fremde Sprachen übersetzen (Ausgabe II+III/2011)

Das Atatürk-Denkmal in Ismir

von Claudius Schulze

Mehr als 40 Meter hoch ragt vor der türkischen Stadt Ismir die Büste des Republikgründers Mustafa Kemal Atatürk empor

mehr

Körper (Ausgabe II/2010)

Der Vulkan Momotombo in Nicaragua

von Gioconda Belli

Für Touristen ist der Vulkan Momotombo eines der bekanntesten Ausflugsziele Nicraguas. Die Schriftstellerin Gioconda Belli verbindet mit ihm jedoch eine ganz persönliche Geschichte

mehr

Atatürks Erben. Die Türkei im Aufbruch (Ausgabe IV/2008)

Das Café Majestic in Porto

von Francisco José Viegas

Ein Kaffeehaus direkt aus Belle Époque: Im Café Majestic in Porto trifft sich die Bohème der Stadt seit 1921

mehr

Seite 1