Seite 1

Schuld (Ausgabe II/2019)

... einem Pianisten: Können Schüler durch ihre Proteste die Klimapolitik verändern?

kommentiert von Igor Levit

Wir sollten Schülern, die sich wie Greta Thunberg dem Thema Klima annehmen, dankbar sein

mehr

Oben (Ausgabe I/2019)

... einer Künstlerin: Revolutioniert künstliche Intelligenz (KI) die Kunst?

es antwortet Shu Lea Cheang

Wenn eine KI-Revolution bevorsteht, dann in unserem Alltag. Jetzt schon sind Technologien, die mit künstlicher Intelligenz ausgestattet sind, Teil unseres Lebens.

mehr

Das ärmste Land, das reichste Land (Ausgabe III+IV/2018)

einer Comedienne: Geht es bei #MeTwo nur um Einzelfälle?

es antwortet Idil Baydar

Nein, diese sogenannten Einzelfälle ergeben eine Struktur und man erkennt, wie unsere Gesellschaft aufgebaut ist.

mehr

Helden (Ausgabe II/2018)

einer Autorin und Künstlerin: Verschwindet der Sexismus jetzt aus dem Kulturbetrieb?

es antwortet Stefanie Sargnagel

Im Umgang mit Frauen gab es da lange eine gewisse Narrenfreiheit, sobald jemand reich oder erfolgreich genug war. Das ändert sich langsam: 

mehr

Erde, wie geht's? (Ausgabe I/2018)

einem Regisseur: Müssen wir mit Rechten reden?

es antwortet Milo Rau

Klar, im deutschen Parlament sitzen jetzt nun mal Rechte!

mehr

Une Grande Nation (Ausgabe IV/2017)

... einem Autor: Nach „Dieselgate“ – muss das Auto weg?

es antwortet John Burnside

Trams, Busse und Züge schaden der Atmosphäre viel weniger als Autos. Doch die Leute hängen an ihren Autos. Wir müssen sie überzeugen, dass es besser ist, sie stehen zu lassen. 

mehr

Seite 1